Webinar: Wie Sie neue Geschäftsmodelle im "Industrie 4.0"-Kontext entwickeln

Das größte Potenzial bei Industrie 4.0 bildet die Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen: Neue Chancen durch neue Technologien in veränderten Märkten zu identifizieren. Welche Chancen und Potenziale bilden sich in Ihrem Unternehmen? Wie erkennt man sie und was muss getan werden um sie zu nutzen?

Matrix-Tunnel

Eine überraschend hohe Teilnehmerzahl hat sich im Rahmen der Partner-Webinarreihe von Bosch Software Innovations für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle im Industrie 4.0- Kontext interessiert. Die PROTEMA -Tochtergesellschaft LOPREX GmbH hat in diesem Webinar die ersten Ansätze für eine bewährte, strategische Vorgehensweise geliefert. Diese Inhalte stellen wir nun allen Interessierten zu Verfügung, die eine Unterstützung zur strategischen Geschäftsmodellentwicklung in Erwägung ziehen.

Wie Sie neue Geschäftsmodelle im "Industrie 4.0"-Kontext entwickeln

Der Einsatz neuer Technologien wird die Dienstleistungslandschaft des Maschinen- und Anlagenbaus nachhaltig verändern. Eine erfolgreiche Entwicklung von technologiebasierten Dienstleistungen kann also zu einem wichtigen Wachstumstreiber werden.

Technologie ist jedoch nicht alles. Voraussetzung ist ein erweitertes, bedarfsorientiertes Angebot in neuen Wertschöpfungsnetzen - ausgerichtet auf regionale und individuelle Bedürfnisse der Kunden sowie der Kunden von Kunden. Dazu müssen die Organisation, die Prozesse, die Infrastruktur und die Menschen schrittweise "mitgezogen" werden. In diesem Webinar erfahren Sie mehr über eine Vorgehensweise, die konkrete Handlungsfelder identifiziert und sich in einem individuellen Reifegradmodell mit Roadmap und Quick-Wins anwenden lässt.

Weitere Informationen über die Webinarreihe von Bosch SI.